Gesunder und fitter Start ins Schuljahr 2022/2023 in der SSW

Wie doch fünf Wochen Sommerferien schnell vorbeigehen. Erst noch konnten bei der abwechslungsreichen Schulschlussfeier Anfang Juli vier Austritte gefeiert und die verdienten Ferien eingeläutet werden. Schon war es wieder August und ein neues Schuljahr wird gestartet.

Am Montag, 8. August war es auch in der SSW wieder soweit, nach und nach trudelten gegen halb Zehn aufgestellte fröhliche Gesichter von Kindern, begleitet von ihren Eltern, auf dem Areal ein. Auch das Wetter trug seinen Teil dazu bei, dass der Schulstart mit sonnigem Gemüt gefeiert werden konnte. Wohlriechender Kaffee, Schokogetränke und feiner Zopf standen für das kulinarische Wohl zur Verfügung.

Liliane Brunner begrüsste alle Kinder mit ihren Eltern, wie auch die anwesenden Mitarbeitenden zum neuen Schuljahr. Mit einem speziellen Gruss wurden die neueingetretenen Schüler und Schülerinnen willkommen geheissen. Frau Brunner stellte anschliessend unser Jahresmotto «Gesund und fit, wir machen mit!» vor. Dabei hob sie hervor, dass diesem Thema auf verschiedene Weise begegnet werden kann, sei es bei der Bewegung, beim Essen, aber auch bei der Arbeit in der Schule, damit das körperliche und seelische Wohlbefinden gefördert werden kann.

Diesem wurde sogleich anschaulich anhand des neuen Spielgerätes Rechnung getragen. Zwei Kinder durchschnitten feierlich das Band und probierten das Gerät sogleich aus. Mit Stolz informierte Frau Brunner, dass dieses Spielgerät mit dem Preisgeld vom Funkenflug-Sieg 2021 prämierten Film angeschafft werden konnte.

Danach wurden die Kinder in vier Gruppen eingeteilt und Herr Imboden informierte über den Auftrag, den die Gruppen absolvieren mussten. Es galt elf Posten und das passende Wort zum Thema Gesund und fit zu suchen. Wer alle Wörter gefunden hatte, konnte sich dem Lösungswort widmen, was dann schlussendlich alle Gruppen schafften. Herr Imboden wies darauf hin, dass die Kinder nun bereits gemäss dem Motto unterwegs waren, da der Körper und der Geist in Bewegung gebracht wurden.

Im Anschluss daran leitete Frau Brunner zum weiteren Programm über. Die Eltern konnten ihre Kinder auf die Wohngruppe begleiten, beim Auspacken und Einräumen helfen und sich dann nach und nach von ihren Sprösslingen verabschieden. Nach erstem Einrichten und ersten Informationen in den Bereichen Wohnen konnte im Freien noch gespielt werden und bald danach wurde gemeinsam im Essraum das erste Mittagessen eingenommen. Auch hier ging es schon ganz lebhaft zu und her, gab es von den Ferien ganz viel zu erzählen.

Mit der Siesta durften sich die Kinder von den ersten Eindrücken erholen, bevor am Nachmittag die Plätze in den zwei Schulzimmern der Unter- und Mittelstufe bezogen wurden. Auch hier liess man sich gespannt auf die ersten Unterrichtsstunden ein, bevor es dann in die Freizeit, zum Abendessen und zur ersten Nacht in der SSW nach den Sommerferien überging.

Die SSW freut sich auf das neue Schuljahr und hofft, dass Gross und Klein gesund und fit unterwegs sein werden.

B. Imboden